Hier gibt es wichtige Entscheidungshilfen bei der individuellen Wahl der besten Schule!

„Hör doch auf dein Bauchgefühl“ raten einem Freunde immer wieder, wenn es um eine wichtige Entscheidung geht. Das ist oft schon schwer genug zu beherzigen, wenn diese Entscheidung nur das eigene Leben betrifft. Wie weiß man denn, was das eigene Bauchgefühl und die Intuition dazu sagen? Gibt es wirklich so eine untrügliche Sensorik tief in uns, ein Gefühl, was aus dem Bauch – womit wohl so etwas wie Unterbewusstsein gemeint ist – kommt und können wir uns darauf verlassen?

Das Kind trägt die Folgen der Entscheidung für oder gegen ein bestimmtes Internat

Noch viel schwieriger ist es aber, wenn es darum geht, eine wichtige Entscheidung zu treffen, die jemand anderen betrifft. Das richtige Internat für Ihr Kind zu finden, ist genau so eine Herausforderung.

Wer sich einmal dazu entschlossen hat, das Kind auf eine Privatschule zu geben, der hat meist schon verschiedene Schwierigkeiten in der Schule hinter sich. Bevor man sich dazu entschließt, das Kind von der Schule zu nehmen, hat man oft schon andere Möglichkeiten ausprobiert.

Manchmal steht auch ein beruflich motivierter Wechsel der Eltern ins Ausland an. Damit das Kind seine Schulkarriere möglichst reibungslos fortsetzen kann – oder wenn es darum geht, auf die weiterführende Schule zu wechseln – seine so wichtige Schulbildung möglichst harmonisch erlangt, hat die Familie so viel mehr zu bedenken, als nur das, worüber die zahlreichen Internatsberatungen informieren. Welche Kosten kommen auf uns zu? Ist eine Hauptschule geeignet, eine Realschule oder ein Gymnasium? Welche Sprachen können auf dem Internat erlernt werden? Gibt es eine Förderung für eine bestimmte Elite? Welche Voraussetzungen sind notwendig, um ein Stipendium zu erhalten? Ist eine Sportschule geeignet, ein Internat, auf dem man auch Reitstunden nehmen kann? Wie geht die Schule mit der Integration von Hochbegabten um? All diese Sachfragen klären Eltern ab, wenn sie sich mit dem riesigen Angebot der etwa 100 Internate allein in Deutschland beschäftigen. Am Ende können alle äußeren Umstände genau passen, doch Ihr Kind wird an der einen oder anderen Schule trotzdem nicht glücklich.

Schon im Vorfeld ein Gespür dafür bekommen, wo auch auf dem besten Internat Probleme lauern

Methoden, bei dieser schwierigen Entscheidung einen sicheren Zugang zum Bauchgefühl zu bekommen, gibt es längst. Und dabei geht es eben nicht um einen diffusen und nur vermuteten Instinkt, den wir vielleicht in uns tragen. Tatsächlich werden in der Wirtschaft ganz gezielte Techniken, die auch Emotionen in uns aufblitzen lassen, die eine mögliche Entscheidung auf verschiedenen Ebenen hinterfragen, schon erfolgreich angewendet. Individuelle Lösungsansätze für Eltern und die Kinder helfen dabei, angesichts der vielen Fakten, der Pros und Contras den entscheidenden Anstoß in die richtige Richtung zu geben.

Sind Sie auch gerade dabei, das richtige Internat für Ihr Kind zu finden? Dann rufen Sie mich an! In einem unverbindlichen Vorgespräch können wir miteinander herausfinden, wie ich Sie bei dieser so wichtigen und folgenreichen Entscheidung für das richtige Internat unterstützen kann.

Ihre Petra Moje

Sie möchten keinen Blogartikel verpassen?

Dann melden Sie sich für meinen Newsletter an.

Hier finden Sie weitere Beiträge zum Thema: Das Beste Internat für unser Kind finden

Sie haben eigene Erfahrungen zum Thema gesammelt?
Lassen Sie mich gern daran teilhaben. Ihre Kommentare sind herzlich willkommen.

Schreibe einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit * markiert.

Beitragskommentare