Hilfe bei der Internatswahl - der Weg zum idealen Internat für Ihr Kind

Der Weg zum passenden Internat für Ihr Kind

Entscheidungshilfe Internat – Tipps, die Ihnen sonst keiner zur Internatswahl verrät
• Welches Internat passt zu Ihrem Kind? Das, wo es glücklich und erfolgreich ist
• Welches Internat ist das Beste / Richtige? Es gibt kein bestes Internat

Bei der Wahl des Internates gibt es wesentliche Unterschiede

In Norddeutschland sagt man, der Fisch stinkt vom Kopf her. Das bedeutet so viel wie: Wenn es in einem Unternehmen nicht stimmt oder die Stimmung schlecht ist, geht dieses Klima meist von der oberen Etage aus. Die Führung entscheidet darüber, ob Vorgaben eingehalten werden oder nicht. Ebenso welche Kultur im Miteinander gelebt wird. Es wird also eine Grundstimmung weitergegeben, die sich auf alle Abteilungen, Menschen und in unserem Fall – zum Thema Internate – auf den Umgang mit Schülern und Eltern überträgt.

Ein Beispiel: In Absprache mit der Internatsleitung hatte ich einen Termin zum Kennenlernen vereinbart. Meine Anreise betrug gut vier Stunden. Die Internatsleitung begrüßte mich: „Hallo Frau Moje, es tut mir leid, ich habe überhaupt keine Zeit für Sie und muss Sie abgeben.“ Letztendlich haben wir dennoch 15 Minuten miteinander gesprochen, aber ein Kennenlernen auf Augenhöhe war nicht möglich. Mir wurde aber berichtet, dass ein wertschätzendes Miteinander und herzliche Begegnungen im Internat wie auch im schulischen Bereich selbstverständlich seien und die Basis des Erfolges darstellen. Hmmm….

Um ganz ehrlich zu sein, ich habe mich doch gefragt, wie das möglich sein soll, wenn mein Bemühen des Kennenlernens so wenig wertgeschätzt wird. Schließlich werde ich nicht vom Internat bezahlt – die Eltern übernehmen die Kosten meines Coachings. Wohl aber geht es darum, dass ich die von den Familien ausgesuchten Internate beurteile und richtig zuordnen kann, um gemeinsam mit dem Schüler und Eltern genau das zu finden, was ideal zum Schüler passt.

Ebenso überträgt sich die Persönlichkeit der Internatsleitung auf das Gesamtkonzept

Stimmt die Chemie zwischen Ihnen als Eltern und der Leitung, können Sie davon ausgehen, dass Sie auch zukünftig bei Herausforderungen – und die wird es geben – miteinander klarkommen.

Sie als Eltern spielen eine wichtige Rolle im Miteinander

Oftmals stellen Sie als Eltern für das Internat die größte Herausforderung dar. Selbstverständlich ist es Ihr Herz, Bemühen und Recht, als Eltern Präsenz zu zeigen, doch mitunter helfen Sie Ihren Kindern durch aufmerksame Distanz. Bitte werden Sie sich dessen bewusst, dass es Ihr Auftrag an das Internat war, die Aufsichtspflicht und den Bildungsauftrag zu übernehmen.

Die Mitarbeiter des Internates öffnen und entscheiden sich zumeist mit Leib und Seele dieser Aufgabe.

Sie arbeiten und leben dort, z. T. mit Ihren Familien und den ihn anvertrauten Schülern. Sie nehmen Ihre Kinder mit in ihre Familie auf, mit allem was dazu gehört – rund um die Uhr als Ansprechpartner. Beim Lachen, beim Weinen, beim Erwachsen-werden und Selbstständig-sein, den Weg finden, der vieles möglich macht, was auf einer öffentlichen Schule und oftmals ebenso im Elternhaus nicht geleistet werden kann.

Es ist im Vorfeld der Internatssuche wichtig zu schauen, ob die Gesamtsituation harmoniert

Internat mit Herz finden

Wer sind die Menschen, die im Internat arbeiten?
Sie sind diejenigen, die das Miteinander ausmachen!

Petra Moje

Zahlen, Daten und Fakten sind zum Rechtfertigen und für Außendarstellungen des Internates / Privatschule wichtig.

Doch geht es Ihnen darum?
Sind es nicht vielmehr der Erfolg und die Zukunft Ihres Kindes, die Ihnen am Herzen liegen?
Warum sollen diese Grundbedingungen für Ihre Internatsentscheidung nicht mit gleichzeitigem Wohlgefühl einhergehen?
Eine Internatsleitung sagte zu mir, Sie würden den Begriff Wohlfühlinternat eher beschmunzeln. Die Eltern wollen Leistung sehen und das Internat müsse den wirtschaftlichen Aspekt berücksichtigen. Das ist alles richtig! Doch warum darf das Kind dabei nicht glücklich sein?

Was Sie als Elternteil vor der Entscheidung Internat wissen sollten

Nicht nur Ihr Kind lässt sich auf ein Abenteuer ein, sondern auch Sie als Eltern. Dazu gehört Entwicklungspotenzial, loslassen zu können, Empfehlungen anzunehmen und offen für andere Sichtweisen zu sein.
Als Eltern sollte Ihnen bewusst sein, dass es hierbei ohne Vertrauen und dem Gefühl, sich tatsächlich zurücklehnen zu können, keine gemeinsame Basis gibt, weil auf professioneller Ebene alles getan wird, um Ihren Kindern den Weg zu ebnen.

Schüler müssen im Internat einstecken können

Es gehört im Internat auch dazu einzustecken, sich unterzuordnen, die Erfahrung zu machen, dass immer und überall Menschen auftauchen können, mit denen man gerade nicht zu 100 % klarkommt. Dies ist ein Prozess und Lernfaktor, der zum Leben und unserer Gesellschaft dazugehört. Sich persönlich zu entwickeln – im geschützten Rahmen eines Internates – ist ein Privileg. Dennoch bedeutet es nicht, dass das Leben dort einfach ist. Ganz im Gegenteil, es werden sehr früh Ressourcen abgefragt und angeeignet, die im Internatsleben unumgänglich sind:

• Durchgetaktete Tagesabläufe
• Toleranz und Zuverlässigkeit
• Eigenverantwortung und Selbstständigkeit
• Verpflichtungen innerhalb der Gemeinschaft
• Weltoffenheit und soziale Kompetenz
• Ehrlichkeit und Teamgeist
• Und vieles mehr

Sofern Sie sich als Familie auf das Abenteuer Internat einlassen, gestalten Sie damit den Nährboden für eine fruchtbare Entwicklung und Zukunft Ihres Kindes.

Mit Ihnen gemeinsam finden wir durch Entscheidungshilfe Internat bei mir – Petra Moje – das Wohlfühlinternat, das ideal zu Ihrem Kind und Ihrer ganzen Familie passt.
Komplexe Entscheidungen. Auf den Punkt. Jetzt. www.petramoje.de

Was Sie als Eltern bei der Internatssuche unbedingt beachten sollten

Internatsberatungen / Internatsagenturen haben in der Regel einige wenige Internate im Angebot / in ihrer Empfehlungsliste. Warum?
Bei rund 250 deutschen Internaten ist es unmöglich, alle zu kennen bzw. mit allen zu kooperieren – das sollte für jedem logisch sein. Somit wird eine Hand voll Internate seitens der Internatsberatungen favorisiert. Nur diese werden ihrerseits vermittelt. Als Gegenleistung erhält die Internatsberatung eine Provision. Andere Internate, die besser zu Ihrem Kind passen könnten, fallen an dieser Stelle durch ein Raster. Und das ist bedauerlich!

Dieses klassische Vorgehen der Internatsfindung läuft folgendermaßen ab

Sie als Eltern kontaktieren eine Internatsberatung. Ihre Kontaktdaten werden abgefragt. Sie erhalten einen Anruf und lernen sich kennen. Anschließend folgt ein Fragebogen. Danach werden Sie beraten und erhalten Empfehlungen. Sie werden darum gebeten, erst nach dieser Abfolge mit den Internaten in Kontakt zu treten. Dieses Procedere zielt darauf ab, dass die Provision für die Internatsberatungen von Seiten der Internate sichergestellt werden.

Teilweise nehmen Eltern – um ganz sicher zu gehen – auch zwei Internatsberatungen in Anspruch. Schließlich ist es eine tiefgreifende Entscheidung! Sofern die beauftragten Internatsberatungen mit denselben Internaten kooperieren, kann sich sogar das gleiche Internat als „beste Empfehlung“ entpuppen. Doch was ist mit anderen Internaten, die nicht in Kooperation stehen? Diese bleiben unbeachtet.

Es kann also sein, dass das ideale Internat für Ihr Kind gar nicht gefunden wird…
Und genau hier setzt meine Arbeit an: Entscheidungshilfe Internat

Petra Moje – Warum ich so arbeite, wie ich arbeite

Als Mutter von zwei Töchtern, die ein Internat von Klasse 5 bis zum Abitur besuchten, weiß ich um die Herausforderungen und Glücksmomente dieser besonderen Zeit.

Durch unsere Kontakte im Internat entstanden für mich als Business-Coach und Trainerin für Entscheidungsprozesse Aufträge von Seiten der Eltern. Eines Tages fragte mich ein Vater, ob ich das System, was ich zuvor in seinem Unternehmen durchgeführt hatte, auch auf seinen Sohn im Internat übertragen könnte. Er wollte gerne wissen, ob das jetzige Internat tatsächlich noch das richtige sei. Während der Umsetzung stellt sich dann heraus, dass es nach wir vor sehr gut zum Junior passte, die Eltern aber das Vertrauen ins Internat verloren hatten. Wenige doch wesentliche Veränderungen zuhause und im Internat, die wir im Coaching Entscheidungshilfe Internat herausarbeiteten, wirkten sich sehr positiv auf den Sohn aus.

Gleichzeitig kam die Frage auf, ob die jüngere Schwester ebenso gut dort aufgehoben wäre. Hier zeigte sich, dass das Internat des Bruders nicht zu ihr passte. Die Familie stand also vor der Herausforderung, entweder die Kinder in zwei unterschiedlichen Internaten unterzubringen, oder für einen der beiden eine weniger optimale Lösung zu finden.

Mir wurde klar, wie wertvoll sich das EntscheidungsCoaching für Schüler und Eltern auswirken kann.

Entscheidungshilfe Internat - EntscheidungsCoaching mit Petra Moje

Das ich mit der Entscheidungshilfe Internat den Rahmen der bisherigen – der üblichen Internatsberatungen – sprengen würde, war mir bewusst. In keinem Fall möchte ich etwas gegen diese Form der Beratung sagen, dennoch ist meine Vorgehensweise eine gänzlich andere.

Das richtige Internat für die eigenen Kinder zu finden ist eine komplexe und tiefgreifende Entscheidung, die viel Mut und Entscheidungskraft für alle aus der Familie erfordert.

Petra Moje

Das Internat zum Wohlfühlen finden

Meine Arbeit wäre eine Ergänzung zur Internatsberatung:

  • Ein aufs Korn nehmen der Empfehlungen, sofern Ihnen als Eltern die Entscheidung schwerfällt, was sicherlich jeder in dieser Situation verstehen kann
  • Oder der direkte Einstieg auf der Suche nach dem idealen Internat für Ihr Kind

Was ich allerdings in der Zusammenarbeit mit Ihnen als Eltern oder Schüler erwarte ist, dass sie sich bereits mit Internaten auseinandergesetzt haben, dass sie eine Tendenz aufzeigen, wohin es warum gehen soll. Lernen Sie Internate kennen und verschaffen Sie sich ein Bauchgefühl, dann können wir mit Ihren Favoriten arbeiten und das wirklich beste / richtige / ideale Internat für Ihr Kind finden.

Petra Moje – Wie ich arbeite

Im Unterschied zur Internatsberatung / Internatsagentur ist mein Ansatz ein anderer. Aus 16 Jahren EntscheidungsCoaching für Management und Unternehmen, picke ich die besten Methoden heraus und setze sie für Ihre Kinder bei der Entscheidungshilfe Internat ein. Als Mutter von zwei hochbegabten und hochsensiblen Kindern, die ein Internat von Klasse 5 bis zum Abitur (Schloss Torgelow) absolvierten, weiß ich, was wichtig ist, worauf Sie achten sollten und welche Veränderungen Ihnen als Familie bevorstehen. Ich kenne die Herausforderungen und Freuden, die eine Internatszeit mit sich bringt und all die Gedanken, die Sie sich als Eltern zuhause machen werden. Deshalb zielt mein Coaching darauf ab, Sie unabhängig zu beraten. Sie als Auftraggeber haben meine 100%ige Loyalität – im Auftrag Ihres Kindes.

Ihre Erwartungen als Eltern nehme ich ebenso wichtig, wie die Wünsche und Bedürfnisse Ihres Kindes!

Im Vorfeld der „Entscheidungshilfe Internat“ lernen wir uns über eine Onlinekonferenz kennen. Mit jedem aus Ihrer Familie werde ich sprechen und wir schauen, ob wir zueinander passen. Zwei Übungen zeigen auf, ob meine Arbeit zu Ihnen passt. Für die Umsetzung und Entscheidungsfindung des idealen Internates benötigen wir meistens einen Tag und treffen uns an einem Ort, an dem Sie sich wohlfühlen. Gern in Ihrem Zuhause, Ferienhaus, etc.

Wichtig ist auch die grundsätzliche Frage, ob Geschwisterkinder ebenso ins Internat sollen oder wollen.

Ist dies generell beabsichtigt, werden auch die Geschwisterkinder mit in die Entscheidungshilfe Internat einbezogen. Das Internat, das zu einem Kind passt, muss noch lange nicht zum anderen Kind passen. Sollen Ihre Kinder ein gemeinsames Internat besuchen, ist es von Vorteil, diese Frage von Anfang an mit zu bedenken.
Hier finden Sie die O-Töne / Referenzen / Feedback zu meiner Arbeit.

Wichtig ist mir, verdeckte Strukturen aufzuzeigen, die bislang nicht berücksichtigt wurden, sich aber dennoch auf Ihr Kind und die ganze Familie auswirken.

Petra Moje

Ein Beispiel hierfür: Julius kam aus einer seit Generationen geführten Juristenfamilie. Es war klar, er solle auch in die Fußstapfen des Vaters eintreten und die Kanzlei übernehmen. Julius, der seinen Vater über alles liebt, wollte ihn in keinem Fall enttäuschen. Die Tendenzen seiner bisherigen schulischen Laufbahn ließen darauf schließen, ein wirklich gutes Abitur könnte schwierig werden. Deshalb sollte ein Internat den weiteren Verlauf unterstützen und Defizite ausgleichen. Alle waren komplett überzeugt und voller Tatendrang: Julius geht ins Internat, studiert und tritt die Nachfolge an.
Die Familie brachte drei renommierte Internate zur engeren Auswahl mit in das EntscheidungsCoaching. Als erstes wurde deutlich, dass Julius mehr an seiner Familie hing als alle dachten.

Je feiner wir in die Entscheidungsfindung eintauchten, umso deutlicher wurde, dass Julius einen Part seiner Talente überhaupt nicht auslebte, diese aber für seine persönliche Entwicklung und zum Ausgleich des schulischen Drucks sehr wichtig waren.

Julius hatte ein Faible für Musik. Er spielte hervorragend Klavier und komponierte im stillen Kämmerlein. Seinen Eltern war nicht bewusst, wie wichtig ihm dieser Ausgleich und die Anerkennung dafür war. Seine Eltern hatten sich bis dahin nie mit seiner Musik beschäftigt. Nachdem sie die Intensität dessen wahrnahmen und ihm Unterstützung zusprachen, diese auch im Internat umgesetzt wurde, löste sich der Knoten. Denn die Absprache war, dass er sich frei in jede Richtung entfalten könne, solange er gleichzeitig bereit war, seine schulischen Defizite aufzuholen. Julius ging gestärkt seinen Weg, entfaltete sich frei und verbesserte konsequent seine Noten.

Die Entscheidungsphase der Internatssuche wird durch das klassische systemische Coaching getragen

Hierbei kommen mir 500 Methoden und Techniken meiner Toolbox zugute. Ebenso habe ich drei eigene Techniken zur Entscheidungsfindung entwickelt, die die „Entscheidungshilfe Internat“ im EntscheidungsCoaching deutlich abrunden und dieses zeitlich verkürzen. Wichtig ist dabei, dass ich die angestrebte Situation simuliere und Schüler wie auch Eltern in diese eintauchen lasse, um zu erfahren, ob eben genau dieser Wohlfühleffekt wahrzunehmen ist.
Die Eltern erfahren dabei, was es bedeutet, u.U. in ein Internat einzutauchen, was eben doch nicht passt, auch wenn sie selbst vielleicht dieses Internat im Vorfeld besuchten. Eine durchaus schmerzliche Erfahrung – sofern sie auftaucht. Mir ist es aber wichtig, genau diese Vorstellungen, Wünsche und Traditionen aufzudecken, um im Sinne des Schülers genau das Internat herauszufiltern, das zum Erfolg führt und glücklich macht.

Während des EntscheidungsCoachings kam es auch vor, das ein beabsichtigter Internatsaufenthalt nicht in Frage kam, oder um 1 – 2 Jahre nach hinten verschoben wurde.

Das ideale Internat finden und sich dort wirklich wohlfühlen – eine Herzensangelegenheit auf hohem Niveau

Mein Coaching Entscheidungshilfe Internat zielt darauf ab, die Basis von Zahlen, Daten und Fakten zwar zu sichern, Ihre Entscheidung aber mit einem sicheren Bauch- und Herzgefühl abzurunden. Denn Entscheidungen basieren nur zu 5% auf kognitiven Faktoren und machen weder glücklich noch erfolgreich. Die restlichen 95% werden emotional getroffen.

Das InternatsCoaching gibt Halt

Genau dort schauen wir in meiner Arbeit hin und verknüpfen die Anteile miteinander,
um das Ergebnis langfristig rund zu machen.

Als Mutter weiß ich, wie wichtig das Gefühl ist, dass es dem eigenen Kind wirklich gut geht. Erst dann können Sie loslassen und sich an der Entwicklung Ihres Kindes und den unendlichen Chancen, die sich mit exklusiver Bildung und wertvollen Kontakten bilden, erfreuen. Solange Sie Zweifel haben und nach dem Haar in der Suppe suchen, werden Sie sie finden. Lassen Sie sich unterstützen, damit Sie mit Sicherheit sagen, dass Ihr Kind in dem Internat genau richtig ist. Freuen Sie sich auf den Moment, wenn Ihr Kind voller Stolz und Selbstbewusstsein das Abiturzeugnis in der Hand hält. Das ist mein Ziel!

Wichtig ist, Sie als Eltern sind meine Auftraggeber und genießen meine volle Loyalität bei der Suche nach dem idealen Internat für Ihr Kinder.

Dennoch handel ich im Sinne Ihres Kindes. Für Ihr Kind schaue ich mir deshalb all Ihre Rahmenbedingungen, Vorstellungen und Wünsche an, verknüpfe diese mit Bedürfnissen, Talenten und Herausforderungen Ihrer Kinder und finde genau DAS Internat, das wirklich passt. Wo das Rundumpaket so sind, dass sich ihr Kind wirklich wohl fühlt, beherzt geführt wird, jede Form von Unterstützung, Förderung oder Forderung erhält, sozial eingebunden ist, sich als Persönlichkeit entfaltet, eine erfolgreiche Schullaufbahn einschlägt und für die Zukunft wichtige Weichen gestellt werden.

Sie suchen nach dem idealen Internat für Ihr Kind?

Möchten Sie den Aufenthalt Ihres Kindes im Internat überprüfen?
Sie fragen sich, ob meine Arbeit zu Ihnen oder Ihrem Kind passt?

Sprechen Sie mich gern an: +49 (0)40 7458024

Mit meinem Konzept Entscheidungshilfe Internat bringe ich Ihre Themen auf den Punkt.

Ich freue mich auf Sie!
Herzlichst … Ihre Petra Moje

www.petramoje.de

Sie möchten keinen weiteren Blogartikel verpassen oder suchen nach Tipps und Tricks zum Thema komplexe Entscheidungen oder Entscheidungshilfe Internat?
Dann melden Sie sich für meinen Newsletter an.

Petra Moje  Newsletteranmeldung:  Komplexe Entscheidungen.
https://petramoje.de/newsletter/

Schreibe einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit * markiert.

Beitragskommentare